“Lesser artists borrow, great artists steal.”

– Igor Stravinsky

In seinem Heimatort Elvillar bewirtschaftet David Sampedro Gil 6 Hektar eigene Rebfläche, verteilt auf 14 Parzellen, in Eigenregie seit dem Jahr 2007. Das durchschnittliche Alter der Rebanlagen beträgt zwischen 35 und 100 Jahren und resultiert aus altem Familienbesitz, denn schon Davids Großeltern widmeten sich an diesen Ort dem Weinbau. David tut es seinen Vorfahren gleich und verzichtet auf moderne Hilfsmittel wie Pestizide und Fungizide und Maschinen. Er arbeitet streng nach biodynamischen Leitlinien im Weinberg und auch im Keller verzichtet er bei der Weinbereitung auf Additive, einzig Schwefel ist bei ihm in geringen Mengen erlaubt. Neben seinem Engagement in der Rioja bewirtschaftet David zudem Rebflächen in der Navarra, Utiel-Requena und Sierra de Francia.

  • Elvillar de Álava
  • DOCa Rioja
  • Rebfläche 6ha
  • Böden Kalk, Sand & Ton
  • Jahresproduktion ca. 15.000 Flaschen