EQUIPO NAVAZOS OVNI PEDRO XIMENEZ 2015

Category: SKU: W-MMO0115

Beschreibung

EQUIPO NAVAZOS OVNI PEDRO XIMENEZ 2015

Die Pedro Ximénez-Traube entspricht – zusammen mit Moscatel und Palomino Fino – der Dreifaltigkeit historischer andalusischer Rebsorten. Seit Jahrhunderten als dominierende Rebsorte in Montilla-Moriles angebaut, ermöglicht seine Vielseitigkeit eine große Vielfalt an Weinen. Eine frühe Ernte bei ca. 10 / 10,5% alc. betont die Fruchtnoten und Säure, ideal für duftende junge Weiße, oft in Kombination mit “vidueños” (der lokale Name für jede andere Sorte, besonders Airén, Baladí-Verdejo, Montepila und Moscatel). Eine spätere Ernte, mit etwa 15% Alkoholgehalt, wird perfekt für klassische Montilla Finos sein, so dass sie keine Verstärkung benötigen, um den idealen Alkoholgehalt für die biologische Alterung unter Flor zu erreichen. Eine noch spätere Ernte, gefolgt von einer angemessenen Sonnentrocknung auf den Paseras, ergibt süßen Most für die berühmten PX-Stickies mit Zuckergehalten nördlich von 400 g / l.

In der Tat erreicht die Sorte eine perfekte Reife bei 11,5-12,5% Alk., Wo ein optimales Gleichgewicht zwischen primären Aromen, Säure, Alkohol und mineralischer Struktur besteht. Auf dieser Ebene geerntet, bietet Pedro Ximénez, angebaut in den besten Weißwein-Weinbergen von Moriles Altos und Sierra de Montilla, eine enorme Reinheit. Genau aus diesen Böden haben wir die Trauben für OVNI 2015 Pedro Ximénez bezogen. In traditioneller Weise werden diese Weinberge auch zu einigen Vidueño gepflanzt (nicht mehr als 10%).

Um der Traube und dem Boden zu erlauben, sich in aller Freiheit und Intensität auszudrücken, haben wir nicht nur die ersten Mosts (“Yema”), sondern auch einen Teil des zweiten Drucks (lokal als “Farbe” bekannt) verwendet. Die Fermentation verlief mit einheimischen Hefen auf natürlichem Wege, und dann ließ man den Wein für einige Monate kurz ruhen: ein Teil davon in Edelstahltanks, der Rest in Zementbottichen unter einem dünnen Florschleier. Diese Behandlung betont das kalkhaltige Terroir und extrahiert den ganzen lokalen Charakter.

OVNI 2015 ist für den gelegentlichen und unbeschwerten Konsum in ein paar Jahren nach dem Jahrgang gedacht, aber wir sollten die positive Evolution in der Flasche nicht verwerfen.

Die Idee hinter diesem Projekt von Coalla Gourmet und Equipo Navazos ist eine neue Perspektive auf die wahre Essenz der andalusischen Weine. Ohne auf Authentizität zu verzichten, können die magisch-kalkhaltigen Böden Zentral-Andalusiens die Rohstoffe für komplexe Olorosos, PXs, Finos und Amontillados – seriöse und tiefgründige Weine von unbestreitbarem Charakter – aber auch erfrischende Weine wie diesen OVNI 2015 Pedro Ximénez produzieren.

Ein fröhlicher Wein, der weder Kunst noch Anspruch hat, rein, authentisch und natürlich.